Praxis für Lerntherapie
Katharina Franke

Lernberatung

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass Sie mit Ihrem Kind zu einer einmaligen Lernberatung zu mir kommen können. Mögliche Anlässe, bei denen eine solche Beratung sinnvoll ist, sind z.B. anhaltende Probleme beim Lesen, Schreiben und/oder Rechnen, ein plötzlicher Leistungsabfall in der Schule, die Einschulung oder die anstehende Entscheidung für einen Schulwechsel.

Die Lernberatung dauert etwa 1,5 Stunden und ich versuche in dieser Zeit herauszufinden, wo genau die Probleme von Ihrem Kind liegen und welche Hilfen für Ihr Kind passend sind. Ziel ist im Falle der anhaltenden Lernprobleme, Ihnen verschiedene spielerische Übungen und Arbeitsblätter mitzugeben, mit denen Sie zu Hause gezielt arbeiten können. Gerne können wir gemeinsam überlegen, wie wir Ihr Kind am effektivsten unterstützen können: Manchmal reichen schon einige intensive Wiederholungseinheiten zu Hause, manchmal sind die Lerndefizite so ausgeprägt oder die Stimmung beim Lernen zu Hause so angespannt, dass der Beginn einer lerntherapeutischen Förderung sinnvoll sein kann.

Sollte Ihr Kind bereits mit einem Nachhilfelehrer zu Hause arbeiten, kann dieser auch gerne mit zu der Lernberatung kommen. So kann ich dem Nachhilfelehrer direkt Tipps und Übungen mit an die Hand geben, die er in seiner weiteren Arbeit mit dem Kind umsetzen kann. Ich würde Ihnen dann, sofern gewünscht, weiterhin als „Supervisorin“ zu Verfügung stehen und den Nachhilfeprozess aus der Ferne begleiten.