Praxis für Lerntherapie
Katharina Franke

Mit Lernspielen zum Erfolg: Spielerisch lesen und schreiben lernen!

Was kann man tun, wenn ein Kind Schwierigkeiten mit dem Lesen und/oder Schreiben hat und wenn das Kind kaum noch zu motivieren ist, sich das Arbeitsblatt überhaupt nur anzuschauen?

Glücklicherweise gibt es viele verschiedene Spiele, mit deren Hilfe man das Lernen spielerisch gestalten kann: Brettspiele, Würfelspiele, Kartenspiele und natürlich Bewegungsspiele.
Dieser Workshop stellt Ihnen etliche Spielideen vor, über die sich unterschiedliche Lerninhalte (z.B. Rechtschreibung, Groß- und Kleinschreibung, Leseförderung) vermitteln lassen. Zudem erhalten Sie Anregungen, worauf Sie bei der eigenen Entwicklung von Spielideen achten müssen.

Der Workshop dreht sich also rund um folgende Fragen:

  • Welche Spiele gibt es, um die Rechtschreibung der Kinder zu fördern?
  • Welche Spiele gibt es, um die Lesefähigkeit der Kinder zu fördern?
  • Welche Spiele gibt es, um die Fähigkeit des Geschichten-Schreibens zu fördern?
  • Was unterscheidet Spiele von klassischen Übungen?
  • Welche Vorteile bieten Spiele beim Lernen?